Gratis bloggen bei
myblog.de

Simple Blog by www.cleo-design.de.tl
Gratis bloggen bei
myblog.de

Navigation*


Startseite
Gästebuch

Ich
Songs
Texte
Links

Kontakt




In Zusammenarbeit mit Britta

Willkommen




Du denkst- Teil 5


Du entscheidest dich zu ihr zu gehen. Langsam und vorsichtig näherst du dich ihr. Noch scheint sich dich nicht bemerkt zu haben, zumindest reagiert sie nicht auf dich. Mit jedem Schritt zu ihr beginnt dein Herz doller zu schlagen. Alles ist dunkel um euch herum, du hörst dein Herz in deinem Kopf hämmern. Sie sitzt dort, immer noch mit dem Kopf auf den Knien, scheint zu weinen, doch du kannst es nicht genau sehen. Du machst den letzten Schritt und stehst vor ihr. Du weißt nicht wie du es anstellen sollst, sie anzusprechen, doch du machst es einfach, stupst sie an. Sie hebt langsam ihren Kopf, schaut dich mit tränenden, verheulten Augen an. Eingeschüchtert und verzweifelt schaut sie dir in die Augen. Dir scheint es, als ob sie etwas verbirgt und es nicht aussprechen will oder kann. Du fragst, was mit ihr los ist, doch sie antwortet dir nicht, tut als ob sie dich nicht hört. Du wiederholst deine Fragen, doch wieder erhältst du keine Antwort, doch nun steht sie auf. Du siehst etwas in ihrer Hand blitzen, kannst jedoch nicht genau erkennen was es ist. Hartnäckig wiederholst du erneut deine Fragen, sie schaut jedoch weg und holt langsam mit ihrer Hand aus. Nun siehst du das Messer in ihrer Hand, aber verstehst es erst als es in dir steckt. Leise flüstert die Person dir ein paar letzte Worte in dein Ohr, während sie die Klinge mit einem Lächeln dreht und wieder heraus zieht. Langsam sinkst du blutend zu Boden. Die Person lässt dich einfach liegen und geht davon, du hingegen bleibst auf dem Boden liegen und verblutest langsam. Deine Augen starren ins Leere, wartest, bis alles vorbei ist. Du bist wieder am Anfang, es ist sogar schlimmer denn je.
Kein Happy End. So ist es, das Leben.



Layout made byCleos Design





Songwriting
Link Link Link Link Link Link Link